Gute Erholung
Strandhaus Libelle
Verfügbarkeit
Übernachtungspreise
Anfragen
Reportagen Gäste
Kontakt / Impressum
Gästebuch
Sitemap
AGB

Hier finden Sie unsere AGB zur Vermietung. 

 

Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG - Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie entnehmen, was Sie von uns verlangen können und was wir von Ihnen erwarten. Bitte beachten Sie zunächst, dass die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG als Vermieter und nicht als Reiseveranstalter tätig wird.

Wir sind kein Hotel. Wir sind Erwerber und Vermieter des Ferienhauses Strandhaus Libelle, im folgenden "Ferienhaus" genannt. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG gibt alle Erklärungen im Rahmen der Bewerbung des Ferienhauses, der Herbeiführung des Mietvertrages, der Durchführung und der Abwicklung ausdrücklich im eigenen Namen ab. Der Mietvertrag über das von Ihnen gewünschte Ferienhaus kommt auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der wichtigen Hinweise zustande. Gerade letztere empfehlen wir Ihrer Aufmerksamkeit. Weitere Absprachen haben nur dann Gültigkeit, wenn sie in Textform vorliegen.

Bitte behandeln Sie die Mietsache pfleglich und halten Sie diese während Ihrer Bewohnung sauber.

1. Anmeldung und Bestätigung

Ihre Anmeldung ist ein verbindliches Angebot auf Anmietung des Ferienhauses zu den in unserer Offerte oder auf unserer Internetseite angegebenen Bedingungen. Mit der fernmündlichen, elektronischen oder schriftlichen Buchung bieten Sie dem Vermieter Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG den Abschluss eines Mietvertrages an. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG behält sich die Annahme dieses Angebots vor. Ein Mietvertrag kommt dann zustande, wenn die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG dem Mieter schriftlich, fernmündlich oder per E-Mail die Buchung bestätigt und wenn die Zahlung der Miete vom Mieter fristgerecht geleistet ist. Die Buchungsbestätigung enthält die Personenzahl, die im Haus übernachten dürfen. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG kann nach einer Buchungsanfrage ebenfalls ein Angebot des Vermieters zum Mietvertragsabschluss übersenden. Dieses kann durch Zahlung der Miete angenommen werden. Mieter sind verpflichtet, die Bestätigung unmittelbar nach Erhalt auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und der Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG auf Unrichtigkeiten oder Abweichungen hinzuweisen. Hinweise sollten innerhalb von 3 Tagen nach Zugang erfolgen. Verspätet angezeigte Unrichtigkeiten können regelmäßig nicht mehr berücksichtigt werden und berechtigen nicht zum Rücktritt vom Mietvertrag. Rechtzeitig angezeigte Unrichtigkeiten, insbesondere Schreibfehler und Irrtümer können regelmäßig berücksichtigt werden und berechtigen den Vermieter zum Rücktritt vom Mietvertrag. Weicht unsere Bestätigung inhaltlich von Ihrer Anmeldung ab oder fehlt die Berücksichtigung Ihrer Wünsche, so ist dieses ein neues Angebot von uns. Am Buchungstag muss der Mieter mindestens 18 Jahre alt sein. Bei Jugendgruppenreisen muss der Mieter des Ferienhauses am Buchungstag mindestens 21 Jahre alt sein. In den Mietunterlagen ist angegeben, wann das Haus bezogen werden kann und wie die Kautionsregelung aussieht. Das Ferienhaus muss bis ca. 10 Uhr am Abreisetag verlassen werden (Abreisezeit: Rücksprache mit Dienstleister vor Ort), wobei ein „Late Check Out“ je nach Verfügbarkeit auf Anfrage hinzugemietet werden kann. Anreise ist 16 Uhr, wobei ein "Early Check In" hinzugemietet werden kann. Zeiten sind grundsätzlich einzuhalten. Sie erhalten vor Anreise die genaue Angabe, wo Sie den Schlüssel - gegen Vorlage der Buchungsbestätigung - erhalten werden. Bitte beachten Sie unbedingt die darin angegebenen Telefonnummern und die Modalitäten für eine rechtzeitige Kontaktaufnahme mit dem örtlichen Dienstleister.

2. Das Ferienhaus

2.1 Ferienhausgröße

Ist eine Hausgröße angegeben, besteht in dieser keine zugesicherte Eigenschaft im Begriff "Wohnfläche". Bei der angegebenen Hausgröße handelt es sich um Rohbau- bzw. Außenwand-Maße; das Innenmaß kann bis zu 10 % größer oder geringer sein.

2.2 Personenzahl

Das Ferienhaus darf maximal nur von derjenigen Anzahl an Personen bewohnt werden, welche in der Offerte / Buchungsbestätigung / Mietvertrag angegeben sind und für welche bezahlt wurde. Dies gilt auch für Kinder unabhängig vom Alter. Hiervon ausgenommen ist das Mitbringen eines Kindes (unter 3 Jahren), das ohne Zusatzkosten erlaubt ist, wenn es im Bett der Eltern schläft.

Bettzeug für Kinderbetten muss immer selbst mitgebracht werden. Kinderbetten können auch vor Ort gemietet werden; wir empfehlen eine Vorbestellung.

Befragen Sie den Dienstleister vor Ort, der Ihnen als Kontakt benannt wird.

Wird das Ferienhaus - ohne Genehmigung - von mehr als den in der Offerte zugelassenen Personen bewohnt, bzw. übernachten diese, so darf die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG alle überzähligen Personen vom Grundstück verweisen oder einen Mehrbetrag verlangen. Gleiches gilt für - ohne Genehmigung - mitgebrachte Haustiere. Wird dieser Anordnung nicht unverzüglich Folge geleistet, so wird die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG für die Kündigung des Mietvertrages mit sofortiger Wirkung sorgen müssen, was den Verweis auch der übrigen Mieter zur Folge hat. Der Mietpreis wird in solchem Fall nicht zurückerstattet. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG vermietet das Ferienhaus hauptsächlich an Familien und Paare für einen Aufenthalt von mehreren Tagen nach rechtzeitiger Anmeldung.

Jugendgruppen - hierunter versteht man mindestens 6 Personen, die hauptsächlich unter 21 Jahre alt sind (Mitreisende) - sind natürlich auch willkommen, doch müssen sich diese bei der Buchung als solche anmelden. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG ist berechtigt, eine Gruppe abzuweisen, sofern die Anmeldung als Jugendgruppe nicht innerhalb angemessener Zeit vor Beginn der Mietzeit erfolgte.

2.3 Das Grundstück

Das Aufstellen von Zelten oder Wohnwagen auf dem Grundstück kann die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG nicht erlauben und hat das Recht, deren Entfernung zu verlangen. Wird dieser Anordnung nicht unverzüglich Folge geleistet, so wird die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG für die Kündigung des Mietvertrages mit sofortiger Wirkung sorgen müssen, was den Verweis auch der übrigen Mieter zur Folge hat. Der Mietpreis wird dann nicht zurückerstattet.

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG hat keinen Einfluss auf die Natur und die Gebäude um das Ferienhaus herum und ist nicht für die dortige Fauna und Flora verantwortlich. Das Ferienhausgrundstück ist ein Naturgrundstück, wo die Gesetze des Landes Schleswig Holstein gelten. Die Landschaft um das Ferienhaus besteht teilweise aus Waldgrundstücken, Heide-, Sand- und Dünenlandschaften, jedoch auch aus anderen Häusern. Man darf nicht erwarten, dass das gesamte Grundstück um das Haus gemäht und völlig ebenmäßig ist.

2.4 Haustiere, Insekten und Allergien

In Ferienhäusern, die in der freien Natur liegen, können Insekten auftreten. Spinnweben entstehen oft schon nach kurzer Zeit, obwohl das Haus vor Anmietung gründlich gereinigt wird. Ein Insektenangriff - etwa durch Mücken - fällt nicht in die Verantwortung des Vermieters. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden. Spinnen sind dahingehend nützlich, als dass sie andere Insekten fangen und sollten daher nicht bekämpft werden. Das gelegentliche Auftreten von kleinen Säugetieren im Gebiet und auf der Wiese, wie Kaninchen kann nicht immer vollkommen vermieden werden, wobei im Haus noch keine gesehen wurden.

Zwar sind Haustiere nur auf Anfrage im Ferienhaus und nur im Erdgeschoss auf einem eigenen Hundebett oder einer eigenen Hundedecke erlaubt, doch führt das nicht zu einer Garantie unsererseits, dass sich in dem Ferienhaus sonst zu keiner Zeit jemals Haustiere aufgehalten haben. Haustiere dürfen nicht in die Schlafzimmer, Bäder oder die Sauna und auch nicht in das Kaminzimmer im zweiten Obergeschoss (Empore).

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG übernimmt keinerlei Verantwortung für allergische Reaktionen des Mieters.

Das Haus hat allergikerfreundliche Natursteinbeläge, rauch- und haustierfreie Zimmer und i.d.R. milbendichte Schutzhüllen für die Matratzen. 

2.5 Lärm

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG ist sehr um eine gute, sichere und ruhige Umgebung bemüht, doch können wir prinzipiell die Freiheit von Lärm - sei dies Straßenlärm oder Baulärm - deshalb nicht garantieren, weil wir auf diese Umstände keinen Einfluss haben. Auch im ländlichen Raum sind Lärmquellen denkbar, etwa durch Tiere, Landwirtschaft u. ä.. Auch in Feriengebieten kann es zu Lärmbeeinträchtigungen kommen, z. B. Baulärm, Verkehrslärm, Militärübungen oder ähnlichem. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden oder die Verantwortung übernehmen.

2.6 Baden -und Bootbenutzung

Sie sind für das Baden und eine Bootsnutzung selbst verantwortlich und ebenso dafür, dass gesetzlich vorgeschriebene Ausstattungen vorhanden sind. Sollte die Nutzung des Bootes per Gesetz einen Bootsführerschein oder ähnliches erfordern, sind Sie verantwortlich dafür, dieses mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen. Allein Sie sind für den verantwortungsvollen Umgang mit dem Boot zuständig. Kinder und Jugendliche dürfen das Boot nur in Begleitung Erwachsener benutzen. Es obliegt Ihnen, vor jeder Benutzung zu überprüfen, ob die Ruder, die Dollen, der Anker und das Tau in Ordnung sind und ob alle Benutzer eine Rettungsweste tragen. Der Hauseigentümer ist nicht verpflichtet, Rettungswesten zur Verfügung zu stellen. Auch nach jeder Benutzung sind allein Sie verantwortlich für die ordnungsgemäße Lagerung des Bootes über der Hochwassergrenze. Die Nutzung der Bademöglichkeit erfolgt auf eigene Verantwortung. Kinder dürfen sich im Badebereich nur unter Aufsicht eines Erwachsenen aufhalten.

2.7. Rauchen

Im Inneren des Ferienobjektes darf Tabak nicht geraucht werden. Daraus darf nicht geschlossen werden, dass hier niemals zuvor überhaupt geraucht worden ist. Sollten Sie das Rauchverbot von Tabak missachten, so müssen Sie eine Gebühr von EUR 400 zahlen.

3. Zahlung der Miete und Preise

Ihre Buchung ist verbindlich - unabhängig davon, ob sie über das Internet oder sonst erfolgt - und der Erhalt der Buchungsbestätigung der Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG verpflichtet Sie zu folgenden Zahlungen:

3.1 Zahlungsbedingungen

Bei Buchung mehr als 56 Tage vor Anreise:

1. Rate (30 %): Zahlungseingang 8 Tage nach Zugang der Buchungsbestätigung,
2. Rate (70 %): Zahlungseingang 42 Tage vor Start der Mietperiode.

Bei Buchung 55-42 Tage vor Anreise:

Volle Rate (100%): Zahlungseingang, 3 Tage nach Zugang der Buchungsbestätigung

Bei Buchung 41-00 Tage vor Anreise:

Volle Rate (100%) Zahlungseingang / Zahlungsnachweis sofort nach Zugang der Buchungsbestätigung. Die Zahlung muss in diesem Fall daher unmittelbar per Überweisung erfolgen. Sofern die Zahlungsfristen nicht eingehalten werden, wird dies als Nichterfüllung betrachtet und die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG ist ohne Vorwarnung berechtigt, den eingegangenen Mietvertrag aus wichtigem Grund zurückzustellen/ zu kündigen.

3.2 Zahlungsart

Regelmäßig zahlen Sie per Überweisung. Die Fälligkeitsdaten entnehmen Sie bitte Ihren Buchungsdokumenten.

3.3 Aushändigung der Mietunterlagen

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG stellt Ihnen nach Eingang der vollständigen Zahlung (100%) die Übergabedaten als Mietausweis per E-Mail zur Verfügung. Diese Mitteilung dient als Nachweis für den Mietvertrag, der zwischen Ihnen und dem Vermieter des Ferienhauses zustande gekommen ist. Bitte beachten Sie, dass ohne vollständige Zahlung des Mietpreises vor Mietbeginn keinerlei Anspruch auf die Erbringung von Leistungen durch uns besteht.

3.4 Preise der Nebenkosten, Leistungen des örtlichen Dienstleisters / Bettwäscheregelung / Handtücher

Die in unserer Mietofferte oder Internet angegebenen Preise sind Endpreise der reinen Anmietung des Hauses.

Vor Ort kommen verbrauchsabhängige Kosten für Strom, Gas und Wasser nach Zählerstandsablesung hinzu.

Kosten des örtlichen Dienstleisters auf unsere Rechnung:

Für die Hygiene- Endreinigung und das Tätigwerden des Dienstleisters werden Kosten lt. Angebot von uns berechnet.

Alternativregelung: Kosten des örtlichen Dienstleisters auf dessen Rechnung:

Für Hygiene- Endreinigung und das Tätigwerden des Dienstleisters werden Kosten lt. Offerte vom örtlichen Dienstleister bei Anreise berechnet, soweit wir das mitgeteilt haben.

Die Hygiene- Endreinigung entspricht keiner vollständigen Reinigung des gesamten Hauses nach Abreise des vorhergehenden Gastes und vor Anreise, d.h.: demzufolge sich das Haus direkt am Strand befindet, kann es vorkommen, dass Sand an Fenstern und sonst vorkommt. Auch Vogelkot der Möven kann im Außenbereich aufgetreten sein.

Wir sind kein Hotel.

Würden wir Bettwäsche (Überzüge) und Handtücher stellen, wäre der Buchungspreis höher.

Zur Ersparnis können Mieter die Bettwäsche und Handtücher mitbringen.

Bettwäsche (Überzüge) und Handtücher können vor Ort vom örtlichen Dienstleister gemietet werden; wir empfehlen eine rechtzeitige Vorbestellung beim Dienstleister per E-Mail und fernmündlich, der Ihnen als Kontakt benannt wird, bitte mindestens 1 bis 2 Tage vor Anreise.

Die Leihe der Bettwäsche und das Aufziehen auf die Betten und die Leihe der Handtücher erfolgt auf Verantwortung und Rechnung des örtlichen Dienstleisters und nicht auf unsere. Eventuelle Mängel an der Bettwäsche und Handtüchern des Vermieters gehen daher nicht zu unseren Lasten.

Wenn Mieter Bettwäsche (Überzüge) und Handtücher mitbringen, ist diese dem Dienstleister bei Anreise zu zeigen, da wir (aus hygienischen Gründen) ohne Bettwäsche und Handtücher keine Übernachtung gestatten.

Ohne mitgebrachte Bettwäsche (Überzüge) und Handtücher bzw. eine Bettwäscheorder + Handtücher vom örtlichen Dienstleister ist aus hygienischen Gründen also keine Mietung des Hauses möglich. Ohne Rückerstattung des Mietpreises darf der Gast / Mieter dann aus dem Haus verwiesen- bzw. nicht eingelassen werden.

4. Steuern und Währungs- und Preisschwankungen

Sofern sich nach Vertragsschluss Steuern und Abgaben oder Preise des Dienstleisters vor Ort ändern, welche das gemietete Ferienhaus betreffen, darf der Mietpreis im entsprechenden Verhältnis nach oben oder unten abgeändert werden.

Das gilt auch für die verbrauchsabhängigen Kosten: Gas, Strom, Wasser.

5.1. Rücktritt

Sollten wider Erwarten wesentliche Änderungen und Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt der Buchung notwendig werden, so werden wir Sie über Leistungsänderungen oder unseren etwaigen Rücktritt / Kündigung vom/ des Mietvertrag(es) unverzüglich in Kenntnis setzen. Gegebenenfalls werden wir Ihnen eine kostenlose Umbuchung auf ein anderes Ferienhaus, einen anderen Buchungszeitraum oder - falls kein gleichwertiger Ersatz existiert - einen kostenlosen Rücktritt anbieten.

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG kann bis 42 Tage vor Antritt der Mietung von der Buchung zurücktreten oder kündigen. Im Falle einer solchen Kündigung wird der bereits gezahlte Mietpreis vollständig erstattet. Das betrifft Gründe, die die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG als Vermieter zu vertreten hat.

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG ist kein Reiseveranstalter, sondern vermietet das Ferienhaus. Eine Reiseveranstalter-Insolvenzversicherung besteht somit nicht.

5.2. HÖHERE GEWALT UND/ODER AUSSERGEWÖHNLICHE EREIGNISSE ODER UMSTÄNDE

Wenn die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG aufgrund von Höherer Gewalt und/oder anderen außergewöhnlichen Ereignissen (einschliesslich aber nicht begrenzt auf Naturkatstrophen, Umweltkata-strophen, Dürre, andere außergewöhnliche Wetterbedingungen, Epidemien, Pandemien, Quarantäne-maßnahmen, Schliessung von Grenzen, Abriegelung von geographischen Gebieten, Lebensmittelknappheit oder –rationierung, Verkehrsbedingungen, Unterbrechung des Währungshandels, Streiks oder Aussperrungen und ungeachtet ob es die Höhere Gewalt und/oder die anderen außergewöhnlichen Ereignisse oder Umstände zum Zeitpunkt der Buchung vorhersehbar waren) daran gehindert sind oder wesentlich daran gehindert werden, ihre Verpflichtungen unter diesem Vertrag zu erfüllen, dann ist Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG berechtigt diesen Vertrag zu kündigen. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG haftet in diesem Falle nicht für die Nichterfüllung des Vertrages. Im Falle von Höherer Gewalt und/oder anderen außergewöhnlichen Ereignissen oder Umständen ist die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG zudem berechtigt, vom Mieter für alle in Zusammenhang mit der Kündigung des Vertrages angefallenen Kosten entschädigt zu werden, mindestens jedoch mit EUR 75, einschliesslich der Buchungskosten. Wird daher während der Mietzeit gekündigt, so können wir für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Mietung noch zu erbringenden Mietleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG haften nicht für veränderte Umstände, welche nicht mit der Ferienimmobilie zusammen hängen. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG haftet auch nicht für Schäden wegen entgangenem Urlaubs oder entgangener Ferienfreude aus Umständen infolge von z.B. Straßenarbeiten oder Bauarbeiten in der Nähe der Ferienimmobilie, Stromausfällen, Schließung von Geschäften, Einrichtungen usw., geänderten Öffnungszeiten, Veränderungen der Möglichkeiten des Schwimmens einschließlich von Schwimmverboten, geänderte Fischerei- und Angelerlaubnissen und geänderten Wetterbedingungen beispielsweise Überflutungen, Waldbränden und Dürre.

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG haftet nicht für Fälle des Diebstahls oder der Beschädigung oder ähnlichen Ereignissen im Hinblick auf das Eigentum des Mieters.

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG empfehlt ausdrücklich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reisekrankenversicherung, einer Hausratversicherung, die auch das Reisegepäck umfasst sowie einer privaten Haftpflichtversicherung.

6. Ersatzpersonen, Stornierung, Umbuchung, Nichtantritt der Mietung, Leistungsänderungen, Rücktritt und Kündigung durch uns

6.1. Eine Stornierung kann nur schriftlich vorgenommen werden und ist erst nach dem Eingang beim Vermieter gültig.

6.2. Es fallen folgende Stornogebühren an:

a) vom Buchungstag und bis zu 60 Tage vor Beginn der Mietzeit 20 % des gesamten Mietbetrages
b) von 59 bis 36 Tage vor Beginn der Mietzeit 50 % des gesamten Mietbetrages
c) ab 35 Tage vor Beginn der Mietzeit 80 % des gesamten Mietbetrages.

Erhält der Vermieter keine schriftliche Stornierung, verfallen 100 % des gesamten Mietbetrages, auch wenn das gemietete Ferienobjekt nicht bezogen wird. Der Nachweis bleibt Ihnen jedoch unbenommen, dass der uns dadurch entstandene Schaden geringer oder gar nicht entstanden ist.

Möglich ist auch eine konkrete Schadensberechnung, wenn eine Neuvermietung gelingt. Für die Aufwendungen der Schadenberechnung berechnen wir dann 180 €.

6.3. Sollte das Ferienobjekt nach Stornierung erneut einer Nutzung zum ursprünglichen Preis zugeführt werden, so können die unter Pkt. 6.2.b und 6.2.c genannten Gebühren auf 25 % des Gesamtpreises reduziert werden – jedoch verbleiben mindestens EUR 75.

Lässt sich das Ferienobjekt nach Stornierung nicht zum ursprünglichen Preis weitervermieten, so verbleibt es bei den in Pkt. 6.2 benannten Gebühren.

6.4. Die Zeiträume in Pkt. 6.2. werden durch die vorhergehende Mitternacht getrennt.

6.5. Können Sie als Mieter allerdings einen Dritten benennen, der im gleichen Zeitraum zu den gleichen Bedingungen das Ferienobjekt nutzen will, so akzeptiert der Vermieter diese Vertragsänderung gegen Zahlung einer Gebühr von EUR 75. Die Mitteilung einer Ersatzperson muss schriftlich erfolgen. Sie haben das Recht, bis 8 Tage vor Mietbeginn zu verlangen, dass statt Ihrer ein Dritter an der Mietung teilnimmt. Der Vermieter kann der Teilnahme eines Dritten dann widersprechen, wenn wichtige Gründe vorliegen. Tritt ein Dritter an Ihre Stelle, so haften Sie und der Dritte dem Vermieter gegenüber als Gesamtschuldner sowohl für den Mietpreis sowie für Nebenkosten, Verbrauchskosten usw. Wird eine Umbuchung später durch den Mieter storniert, so gilt die Bestimmung in ihrer Gesamtheit für diese Stornierung; jedoch wird der Mieter entsprechend Punkt 6.2 nicht besser gestellt als wenn er den ursprünglichen Vertrag zum Zeitpunkt der Umbuchung storniert hätte.

6.6 Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG kann vor Antritt der Mietung von der Buchung zurücktreten oder nach Antritt der Mietung ohne Einhaltung einer Frist aus wichtigem Grund kündigen, wenn Sie die Durchführung der Mietung nachhaltig stören oder wenn Sie sich in solchem Maße vertragswidrig verhalten, dass die sofortige Aufhebung des Mietvertrages gerechtfertigt ist. Im Falle einer solchen Kündigung muss der Mietpreis grundsätzlich gleichwohl gezahlt werden. Davon müssen wir lediglich den Wert derjenigen ersparten Aufwendungen abziehen, die wir aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangen können sowie die Gutschriften anderer Leistungsträger.

Eine Kündigung des Mietvertrages aus diesem Grund entbindet den Mieter nicht von der Zahlungsverpflichtung der Miete. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG darf unter diesen Umständen Schadensersatz, auch in Form einer Mindestmiete in Höhe von 100 EUR pro Buchungstag erheben. Ihnen bleibt der Nachweis unbenommen, dass der eingetretene Schaden geringer oder gar nicht entstanden ist. Für die zeitlichen Aufwendungen der Mitteilungen zur Kündigung des Mietvertrages und Schadenberechnung berechnen wir 180 €.

7. Energie- und Telefonabrechnung

7.1 Energie und Trinkwasser

Im Ferienhaus ist Energie- und Wasserverbrauch nicht in der Miete enthalten. Daher wird bei Schlüsselübergabe ein Übergabeprotokoll zu Strom, Gas, Wasser gefertigt. Auf diesem werden die Zählerstände unverzüglich nach Ankunft eingetragen. Der Stromzähler zeigt ggfs. keine Dezimalzahlen, d.h. er zeigt ganze kWh an. Bei Abreise liest ein Servicemitarbeiter die Zählerstände ab. Diese Ablesung bildet die Grundlage zur Berechnung des Verbrauchs. Das Ferienhaus wird in dem Zeitraum 01. November bis 31. März auf mindestens 15 Grad vorgeheizt, vorausgesetzt, dass die Buchung mindestens 3 Tage vor Anreise erfolgt. Bislang bestehen regelmäßig 20 Grad Celsius im Winter auch bereits bei Anreise.

7.2 Telefon und WLAN

Verbindungen werden auf verschiedene Arten angeboten – durch Kabel oder drahtlos. Hierbei handelt es sich jedoch um eine freiwillige Leistung des Vermieters, welche zudem durch die örtlichen Verhältnisse der Signalabdeckung beeinflusst wird. Der Vermieter kann nicht die Verantwortung für Probleme übernehmen, die aus schlechtem Empfang, Überlast, Kabelproblemen oder unzureichendem Datenfluss entstehen. Die Benutzung des WLAN ist kostenfrei. Die Benutzung des WLAN zu illegalen Handlungen ist untersagt. Mit der Anmeldung zum WLAN oder LAN verpflichtet sich der Gast, die gesetzlichen Bestimmungen einzuhalten. Mit der Anmeldung in das WLAN oder LAN haftet der Gast für Zuwiderhandlungen.

8. Kaution

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG kann die Überlassung des Ferienhauses von einer Sicherheitsleistung (Kaution) abhängig machen, z.Zt.: 150 €. Diese dient der Absicherung des Vermieters gegen Schäden oder wegen unzumutbarer Verschmutzung, die mehr als eine normale Endreinigung erfordert sowie der Verrechnung verbrauchsabhängiger Nebenkosten. Die Kaution ist spätestens bei Bezug des Ferienhauses vor Ort zu zahlen und wird spätestens 3 Wochen nach Mietende abgerechnet, meist sofort bei Abreise. Dabei werden wir die Verbrauchskosten sowie die Kosten für eine eventuelle extra Reinigung mit der Kaution verrechnen. Das Gleiche gilt für Schäden am Ferienhaus und dem Inventar, für welche Sie verantwortlich sind. Sollte die Kaution hierfür nicht ausreichen, so müssen wir weitere Zahlung von Ihnen fordern. Bitte beachten Sie, dass wir die normale Kaution für Buchungen über Weihnachten und Neujahr um € 100 pro Person erhöhen. Im Falle einer Jugendgruppenbuchung haben wir oder unser Vertreter vor Ort die Möglichkeit bei Ankunft eine zusätzliche Kaution i. H. v. 500 € pro Person für die Anzahl Personen, die für das Haus zugelassen ist, zu verlangen. Ebenso haben wir die Möglichkeit, bei Mietperioden von mehr als 14 Tagen eine erhöhte Kaution zu fordern.

9. Reinigung

Auch wenn Sie ein Ferienhaus mit obligatorischer Endreinigung angemietet haben - oder aber eine Endreinigung auf Ihre Kosten bestellt haben - so obliegt Ihnen gleichwohl noch der Abwasch des Geschirrs, das Ausräumen von Kühlschrank und Geschirrspülmaschine und das Aufräumen innerhalb und außerhalb des Ferienhauses. Es dürfen keine Essensreste, anderer Abfall oder leere Flaschen zurückgelassen werden. Abfall ist an der Entsorgungsstelle am Eingang des Ostseeresorts vom Mieter zu entsorgen. Der im Haus befindliche Zugangsschlüssel für den Müllplatz ist bei Abreise im Ferienhaus zu hinterlassen. Hundekot auf der Wiese ist stets sofort zu beseitigen. Grillasche und Verbrennungsrückstände sind vom Mieter laufend und bei Mietende zu entsorgen. Die laufende Reinigung während der Mietzeit obliegt dem Mieter, Staubsauger und Reinigungsgeräte sind vorhanden, insoweit nicht, wenden Sie sich bitte an den Dienstleister vor Ort. Vergessen Sie auch nicht, die Gartenmöbel an den gleichen Ort zurückzustellen, an dem diese bei Anreise gestanden haben.

10. Schäden

Sie sind als der Mieter verpflichtet, das Ferienhaus und das Inventar verantwortungsvoll zu behandeln und müssen es im gleichen Zustand wie bei der Übernahme zurückgeben, mit Ausnahme von normalen Verschleißerscheinungen. Der Mieter ist gegenüber dem Hauseigentümer für Schäden am Objekt und/oder des Inventars, die während des Aufenthalts entstehen, verantwortlich - unabhängig, ob vom Mieter selbst oder anderen, die vom Mieter Zugang zum Ferienhaus erhalten haben, verursacht. Schäden am Objekt und/oder des Inventars, die während des Aufenthalts verursacht werden, müssen die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG bzw. dem Hauseigentümer, Dienstleister vor Ort sofort gemeldet werden.

11. Beschränkung der Haftung

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG ist der Vermieter der Mietung und nicht der Veranstalter Ihrer Reise und allein vorsorglich beschränken wir daher unsere vertragliche Haftung für Schäden auf den dreifachen Mietpreis:

a) wenn Ihr Schaden durch uns weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder
b) wenn wir für einen Ihnen entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Dritten verantwortlich sein sollten.

Ein Schadensersatzanspruch gegen uns ist darüber hinaus insoweit beschränkt oder ausgeschlossen, als internationale Übereinkommen (oder auf solchen beruhende gesetzliche Vorschriften) auf die ein Schadensersatzanspruch gegen den Vermieter nur unter bestimmten Voraussetzungen geltend gemacht werden kann. Wir haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

12. Mängel des Ferienhauses

Sollten Sie wider Erwarten bei Ihrer Ankunft Mängel am Ferienhaus, am Inventar oder der Sauberkeit feststellen, so müssen Sie unseren Dienstleister vor Ort innerhalb der ersten 24 Stunden nach entsprechender Feststellung darüber informieren, wobei Reinigungsmängel unverzüglich an den Dienstleister vor Ort anzuzeigen sind. Führt dieses nicht innerhalb einer angemessenen Frist zu einer befriedigenden Lösung, so müssen Sie uns unter der Telefonnummer des Vermieters +49 375 4719539 informieren und Abhilfe verlangen. Eine Nichterreichbarkeit entbindet nicht, von der Mängelrüge abzusehen. Bitte beachten Sie, dass die Mängelrüge nicht nur per E-Mail gesandt werden kann, sondern telefonisch, damit wir sogleich mit Ihnen die zur effizienten Mängelbeseitigung unbedingt erforderlichen Detailabsprachen treffen können. Bitte beachten Sie, dass Sie dem Vermieter in jedem Fall eine angemessene Frist zur Abhilfe einräumen müssen. Eine unangemessen kurze Frist setzt automatisch eine angemessene Frist in Lauf. Sollten Sie also vor Fristablauf gleichwohl abreisen, so geschieht das allein auf Ihr rechtliches und wirtschaftliches Risiko hin. Nach dem Gesetz haben Sie einen etwaigen Schaden in jedem Fall so gering wie möglich zu halten. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG wird eine Minderung des Mietpreises nur dann überprüfen können, wenn eine Mängelrüge erfolgt ist oder von Ihnen schuldlos unterlassen wurde. Sollte Abhilfe nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich sein, kann nach unserem Ermessen Abhilfe auch in Form der Bereitstellung eines entsprechenden Ersatzobjektes erfolgen. Vergessen Sie aber bitte nicht, dass Sie in jedem Falle verpflichtet sind, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Ihnen Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuelle Schäden gering zu halten. Auch vor einer Kündigung müssen Sie einer der obigen Stellen eine angemessene Frist zur Abhilfe setzen, wenn Abhilfe unmöglich ist oder bereits verweigert wurde oder wenn die sofortige Kündigung durch ein besonderes Interesse Ihrerseits gerechtfertigt ist. Sie können neben der Minderung oder der Kündigung Schadenersatz wegen Nichterfüllung dann verlangen, wenn Sie den Mangel nicht zu vertreten haben. Eventuelle Schadensersatzansprüche Ihrerseits sind auf die unmittelbaren, wirtschaftlichen Nachteile beschränkt, die Sie als Folge unserer Schlechtleistung erleiden. Ihre Ansprüche aus dem Mietvertrag sind nicht an Dritte abtretbar. Sie müssen sie stets im eigenen Namen geltend machen.

13. Ausstattung des Ferienhauses

13.1 Grundsätzliche Ausstattung

Es handelt sich um ein eher kleines Strandhaus und keine Luxusherberge.

Auch sind wir kein Hotel irgendeiner Klassifizierung mit 4 oder 5 Sternen.

Das Inventar und die Dekoration unterliegt Veränderungen. Ein Anspruch auf ein ganz bestimmtes Inventar und eine ganz bestimmte Dekoration besteht nicht.

Wir haben regulär im 1. OG zwei Schlafzimmer mit 2 Doppelbetten, also für 4 Personen.

Das eine Doppelbett im 2. Zimmer im 1. OG kann auch zu einem Einzelbett gemacht werden, womit im Zimmer mehr Platz ist. Denn dieses Zimmer hat einen Schreibsekretär, wobei es auch als ein Arbeitszimmer dienen kann.

Wir haben im 2. OG (offene Empore) ein Doppelbett, also für 2 weitere Personen.

Mithin haben wir also normal Platz für bis zu 6 Personen.

Die 7. und eventuell 8. Person (soweit nach Buchung angeboten) kann im Erdgeschoss schlafen, auf dem Ledersofa mit Bettfunktion (Aufbettung im Wohnzimmer).

Dazu sind Bilder der Zimmer auf der Buchungsoberfläche ersichtlich.

Wir haben im Erdgeschoss ein Gäste WC mit Waschbecken.

Im 1. OG haben wir ein vollwertiges Bad mit WC, Waschbecken, Whirlpool- Wanne mit Dusche.

Im 2. OG haben wird eine Dusche neben der Sauna.

Demzufolge stehen keine 3 WC zur Verfügung, sondern nur 2 WC im EG und 1. OG.

Demzufolge stehen keine 3 Duschen zur Verfügung, sondern nur 2 Duschen im 1. OG und 2. OG, dabei im 1. OG mit Whirlwanne.

Zum Bad und zur Dusche im 2. OG sind Bilder auf der Buchungsoberfläche ersichtlich.

13.2 Matratzen der Betten

Betten sind im Haus in verschiedenen Härtegraden vorhanden.

Ein Anspruch auf stets neue Matratzen, bestimmte Härtegrade oder besondere Matratzen oder eine Möglichkeit der Verstellung der Matratzen in deren Höhe besteht nicht.

Das Boxspringbett im Elternschlafzimmer im 1. OG hat für Ihren Komfort eine Liegehöhe von ca. 65 cm. Für Ihren Komfort gibt es beim Boxspringbett Taschenfederkernmatratzen (1000 Kammern je Matratze) mit unterschiedlichen Härtegraden und einer Steghöhe von 23 cm. Es gibt zusätzlich Visco- Schaum Topper auf diesen Matratzen mit einer Steghöhe von ca. 6 cm. Das Schlafen im Elternschlafzimmer im 1. OG ist damit eher weich als hart.

Das 2. Zimmer im 1. OG (z.B. Kinderzimmer für 1 oder 2 Kinder) hat eine normale Schaumstoffmatratze ohne Topper in Ikea Qualität.

Das 3. Zimmer im 2. OG (offene Empore) hat auf einem Schlafsofa eine eher harte Liegefäche.

Das 4. Zimmer im EG (Sitzecke) hat auf einem Ausziehsofa eine eher harte Liegefäche.

13.3 Freiwillige Sonderausstattungen

In dem Ferienhaus gibt es eine Waschmaschine, Spülmaschine, Mikrowelle, Tiefkühlschrank, Videoplayer, DVD-player, 3- D- Fernseher im Wohnzimmer und 3 weitere Fernseher in den Schlafzimmern, Rundfunkgerät, Sauna, Telefon, Internet. Diese Inventar- Einrichtungen stehen Ihnen ohne Mietgebühr zur Verfügung, sodass Sie uns für kurzfristigen und unvorhersehbaren Ausfall nicht verantwortlich machen können.

Sobald wir von eventuellen Störungen erfahren, werden wir natürlich unverzüglich um die Beseitigung der Störung bemüht sein.

Insoweit ein Strandkorb, Sonnenschirm sowie ein Grill am Haus vorhanden sind, stehen Ihnen diese Dinge als rein freiwillige Zugabe ohne Mietgebühr zur Verfügung. Für deren ggfs. nicht volle Funktionsfähigkeit können Sie und daher nicht verantwortlich machen. Insoweit Sie diese Dinge ohne Mietgebühr nutzen, haben sie diese pfleglich zu behandeln und sauber zu hinterlassen.

13.4 Bettwäsche

Mitbringen von eigener Bettwäsche und eigenen Handtüchern ist zur Kostenersparnis für Sie möglich (Wir sind kein Hotel, soweit wir Bettwäsche stellen würden, wäre der Buchungspreis höher):

Schlafzimmer 1 (1. OG):

-        Boxspring Doppelbett, Maß 1,80 m x 2 m): 1 x Spannbettlaken (ca. 1,80 m x 2 m, Steghöhe 28 cm), 2 x Kopfkissenbezug (0,80 m x 0,80 m), 2 x Deckenbezug (1,35 m x 2 m).

Schlafzimmer 2 (1. OG):

-        Doppelbett (getrennte Matratzen, Maß 0,80 m x 2 m): 2 x Spannbettlaken (ca. 0,9 m x 2 m), 2 x Kopfkissenbezug (0,80 m x 0,80 m), 2 x Deckenbezug (1,35 m x 2 m). -

Schlafzimmer 3 (offene Empore im 2. OG):

-        Doppelbett (Maß 2 m x 2 m): 2 x Spannbettlaken (ca. 2,2 m x 2,2 m), 2 x Kopfkissenbezug (0,80 m x 0,80 m), 2 x Deckenbezug (1,35 m x 2 m).

Aufbettung im EG (Schlafzimmer 4):

Die Aufbettung im EG hat beim Ausziehsofa die Maße 1,80 m x 1,25 m.

-        Das Bettlaken sollte also größer als 1,80 m x 1,25 m sein. Ein Spannbettlaken ist aus unserer Sicht nicht geeignet.

-        Es sind für die Aufbettung Sofakissen vorhanden, mit dem Maßen ca. 65cm x 65cm, die überzogen werden können.

-        Eine große Steppdecke Fabrikat Polysoft mit den Maßen ca. 1,50m x 2,20m ist im Ausziehsofa im EG vorhanden und kann überzogen werden. Hierfür passt handelsübliche Bettwäsche 1,55 m x 2,20 m.

-        Selbstverständlich können auch die dünneren Wohndecken mit den Maßen 1,37m x 2,10m mit handelsüblicher Bettwäsche überzogen werden. Es sind derartige im Regelfall im EG im und auf dem Ausziehsofa im EG vorhanden, die auch als Auflage auf das Ausziehsofa dienen.

14. Gültigkeit der Offerte/Internetangaben

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der mit Ihnen getroffenen Vereinbarungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten Vereinbarungen zur Folge. In der Offerte sowie im Internet haben wir für Sie sämtliche Angaben und Hinweise zum Ferienhaus nach bestem Wissen und im Übrigen so sorgfältig wie möglich zusammengestellt. Doch sind Druckfehler auch bei größter Sorgfalt niemals auszuschließen und begründen keine Fahrlässigkeitshaftung gegenüber uns. Auch haben wir keinen Einfluss auf die Änderungen der Leistungen Dritter und sind überdies unsererseits frei in der Änderung von Preisen und Leistungen bis zur Buchungsbestätigung. Da es sich um ein in Privatbesitz befindliches Ferienhaus handelt, können Änderungen in Bezug auf die gemachten Angaben vorkommen. Der Mietvertrag kommt auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande.

15. Bewertungen durch Gäste

Höhere Erwartungshaltungen von Gästen mit dem Ergebnis von negativen Bewertungen können einen Schadensersatzanspruch des Vermieters zur Folge haben.

Es wird daher um eine gerechte Bewertung unter Berücksichtigung dieser Mietbedingungen gebeten.

16. WEITERE BESTIMMUNGEN

16.1. Der Mietvertrag kommt nur unter Bezugnahme auf diese AGB zum Abschluss. Auf diese Buchungsbedingungen findet das Widerrufsrecht nach Maßgabe des Gesetzes keine Anwendung.

16.2. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG kann nicht verantwortlich gemacht werden, für Druckfehler, Übertragungsfehler, offensichtliche Irrtümer sowie offensichtliche Rechenfehler, insbesondere bei der Preisauszeichnung.

16.3. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG erstellt die Hausbeschreibungen mit größtmöglicher Sorgfalt. Da es sich aber stets um private Ferienobjekte handelt, können sich in der Wirklichkeit Änderungen ergeben, die von der Hausbeschreibung abweichen. Hierfür kann die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG keine Verantwortung übernehmen.

16.4. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG verarbeitet alle von Ihnen bei Buchung benannten Daten, weil sie der Vertragsabwicklung dienen und Ihnen allein dadurch die Nutzung des gebuchten Ferienobjekts ermöglicht wird. Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG verarbeitet diese Daten auch deshalb, um Ihnen auch danach gute Produkterlebnisse zu ermöglichen. Nach Abschluss Ihrer Reise werden die Daten deshalb aufbewahrt, weil die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG davon ausgeht, dass Sie auch in Zukunft ein Ferienobjekt über uns buchen werden.

Die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG bewahrt Ihre Daten solange auf, wie es der Vertrag erfordert oder geltende Rechtsnormen es verlangen.

16.4 IHRE PFLICHTEN: Im Zusammenhang mit Ihrer Buchung werden auch Sie, soweit notwendig, Personendaten erhalten. Auch Sie müssen das geltende Datenschutzrecht beachten: die Ihnen bekannt gemachten Daten sind allein für Sie bestimmt und müssen mit Diskretion behandelt werden. Sie dürfen Dritten nicht in die Hände fallen, sind gegen Verlust, Vernichtung und Beschädigung zu schützen und nach Reiseende zu vernichten.

16.5. Vermieter ist die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG, Bosestraße 14 in 08056 Zwickau, Tel.: 0049 375 4719539. Willenserklärungen und Anzeigen gegenüber die Vermietung & Verpachtung Poetenweg KG bedürfen der Textform (Brief, Fax, E-Mail, Elektronischer Datenträger, etc.). Es gilt deutsches Recht, soweit internationales Recht dem nicht entgegensteht. Vertragssprache ist Deutsch. 

 

to Top of Page